Nutzerbefragung

Das aktuelle Forschungsprojekt SoWAS soll Einsparungspotenziale an zurückgelegten Wegen sowie ausgestoßenen Emissionen durch Nutzung der Paketschießfachanlage untersuchen.

Um das Mobilitätsverhalten potenzieller Nutzer zu analysieren, wird eine Nutzerbefragung durchgeführt, die sich in zwei Teile gliedert. Im ersten Teil wird der Ist-Zustand des Mobilitätsverhaltens von potenziellen Nutzern erfasst. Daraus können erste Wegehäufigkeiten und Wegelängen im Zusammenhang mit der Abholung/Aufgabe von Paketen ermittelt werden. Im zweiten Teil wird eine erneute Nutzerbefragung nach Inbetriebnahme der Paketschließfachanlage durchgeführt, um etwaige Änderungen im Mobilitätsverhalten der Nutzer feststellen zu können.

Die Erkenntnisse der Nutzerbefragungen werden benötigt, um das Einsparungspotenzial quantifizieren und im Anschluss hochrechnen zu können.

Ablauf der Nutzerbefragung

Die Nutzerbefragung wird als Onlinepanelbefragung durchgeführt, das bedeutet, es gibt 2 Befragungsdurchgänge zu je 3 Befragungsrunden. Der erste Durchgang wird im August 2020 stattfinden, der zweite im Jänner 2021.

Der Fragebogen der ersten Befragungsrunde gliedert sich in drei Teile:

  • Im ersten Teil des Fragebogens werden soziodemographische Daten abgefragt. In diesem Teil bitten wir unter anderem auch um Angabe Ihrer Wohn- und Arbeitsadresse, damit wir daraus die zurückgelegten Wegelängen berechnen können. Eine ungefähre Angabe dieser Adressen (Musterstraße 10-20) ist jedoch ausreichend. Diese soziodemographischen Daten werden nur in der ersten Befragungsrunde erhoben.
  • Der zweite Teil umfasst Fragen zu Ihrem üblichen Mobilitätsverhalten in Zusammenhang mit Paketsendungen in einem durchschnittlichen Monat.
  • Im dritten Teil werden Sie für den Fall, dass die Paketstation in der Stremayrgasse in Betrieb ist, zu Ihrem hypothetischen Mobilitätsverhalten in Zusammenhang mit Paketsendungen befragt.

Die Fragebögen der zweiten und dritten Befragungsrunde haben denselben Aufbau und gliedern sich in zwei Teile:

  • Im ersten Teil des Fragebogens werden Sie zu Ihrem Mobilitätsverhalten in Zusammenhang mit Paketsendungen der vergangenen zwei Wochen befragt. Dieser Teil ist Bestandteil der zweiten und dritten Befragungsrunde.
  • Der zweite Teil umfasst allgemeine Fragen zum Thema Paketschließfachanlagen und Paketsendungen. Diese Fragen ändern sich in jeder Befragungsrunde.

Gewinnspiel

  • Am Ende jeder Befragungsrunde werden 15 Graz-Gutscheine zu je 10€ unter allen Teilnehmern verlost, die den Fragebogen vollständig ausgefüllt haben.
  • Unter allen Teilnehmern, die den gesamten Befragungsdurchgang mitgemacht haben, das heißt den Fragebogen in allen 3 Befragungsrunden vollständig ausgefüllt haben, wird ein nagelneues iPad (32GB) verlost.

Ihre Angaben werden streng vertraulich behandelt und unterliegen dem Datenschutz. Die Auswertung erfolgt ausschließlich in anonymisierter Form durch das Institut für Straßen- und Verkehrswesen der TU Graz.

Danke, dass Sie das Forschungsprojekt SoWAS unterstützen und bei der Onlinebefragung mitmachen. Sie leisten durch Ihre Mitarbeit einen äußerst wichtigen Beitrag, damit die städtische Güterlogistik in Zukunft effizienter, qualitätsvoller und umweltfreundlicher wird!